Drei Judokas am Start – Drei Goldmedaillen ! Die Judokas des SV Urmitz gewannen beim BigBärchen-Pokal im hessischen Hünfelden alle ihre Kämpfe und holten so die optimale Ausbeute an Medaillen.

Beim traditionellen Vulkaneifelturnier konnten sich die Judokas des SV Urmitz durch Johanna Wesemann, Isabelle Heier (beide U15) und Tamara Strempel (U18) drei Goldmedaillen erkämpfen. Annalena Seitz (U12) holte Silber und Zoey Kollewe sicherte sich eine Bronzemedaille.

Das erste Bezirksturnier der Altersklasse U10 und U12 wurde in diesem Jahr in Burgbrohl ausgetragen. Für den SV Urmitz kämpften 21 Kinder um sich einen Platz auf dem Podest zu sichern.

Erwachsene können jetzt mit Judo beginnen Urmitz – Ab Freitag, dem 3. März, besteht für alle Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre die Chance, mit dem Judo zu beginnen. Der SV Urmitz lädt Interessenten unverbindlich und kostenlos zum „Schnuppern“ ein. Das ist doch die Gelegenheit, die alljährlichen Vorsätze, etwas für Gesundheit und Fitness zu tun, in die Tat umzusetzen. 

Bei der diesjährigen Südwest-Einzelmeisterschaft der Judokas unter 21 Jahren im pfälzischen Weilerbach erkämpfte sich Alexandra Stube vom SV Urmitz die Bronze-Medaille in der Klasse bis 78Kg und qualifizierte sich damit für die nationalen Titelkämpfe. Ihre Vereinskollegin Annika Chandoni verpasste mit Platz 5 das Ticket nur knapp, ebenso wie am Vortag Tamara Strempel bei der U18.