In der Gewichtsklasse – 30kg kämpfte Lisa Wesemann. Mit vier Gegnerinnen wurde im Modus ''Jeder gegen Jeden'' gekämpft. Nach drei gewonnenen und einem verlorenen Kampf erreichte sie den zweiten Platz. Auch Lara Theisen konnte in der Gewichtsklasse – 36kg durch ihre aktive Art punkten und erreichte nach drei gewonnenen Kämpfe den ersten Platz. In der männlichen Altersklasse U10 verlief der Tag ebenfalls sehr erfolgreich. Leon Schnapp dominierte die Gewichtsklasse -37kg. Zielstrebig und mit großem kämpferischen Einsatz konnte er seine drei Kämpfe jeweils vorzeitig gewinnen und erreichte ebenfalls den ersten Platz. Als Anfänger im Wettkampfjudo trat Jonas Jentzsch in der Gewichtsklasse -40kg an. Sichtlich nervös und etwas unsicher im ersten Kampf wurde er überrumpelt und verlor im anschließenden Bodenkampf durch einen Haltegriff. Im zweiten Kampf wurde er mutiger und machte es seinem Gegner nicht einfach ihn zu werfen. Am Ende musste er sich trotz aller Bemühungen seinem Gegner geschlagen geben und erreichte damit einen verdienten dritten Platz.

 

 

 von links: Lisa Wesemann, Lara Theisen und Jonas Jentzsch

 

Starkes Teilnehmerfeld in der U13

 

In der Altersklasse U13 machte den Anfang Jannik Jentzsch in der Gewichtsklasse -34kg. Mit 15 Teilnehmern war es die größte Gewichtsklasse an diesem Tag. Im ersten Kampf wurde Jannik von seinem Gegner kalt erwischt und verlor diesen vorzeitig. Seine zweite Chance in der Trostrunde nutzte der zielstrebig. Durch seine starke kämpferische Leistung im Stand wie auch in der Bodenarbeit konnte er seinen Gegner mit einem Haltegriff besiegen. Auch im dritten Kampf knüpfte er an seinem Vorkampf an und dominierte diesen, wenn auch keine Wertung erzielt werden konnte. Wenige Sekunden vor Kampfende wurde eine Unaufmerksamkeit von Jannik direkt mit einem Wurfansatz durch seinen Gegner bestraft. Wodurch er voll auf den Rücken geworfen wurde und den Kampf verlor. Auch wenn ein Platz auf dem Podest knapp verfehlt wurde, war die gezeigte Leistung ein Zeichen der zielstrebigen Trainingsarbeit. In der Gewichtsklasse -31kg trat Cedrik Lenertz an. Trotz vollem kämpferischen Einsatz in einem schweren Pool, konnte Cedrik sich nicht durchsetzten und schied leider vorzeitig aus dem Turnier aus.

 

Kampf um einen Podestplatz

 

Sören Mähne trat in der Gewichtsklasse -46kg in einem Teilnehmerfeld von 10 Kämpfern an. Im ersten Kampf musste sich Sören dem späteren Zweitplatzierten Dominic Bogdanov vom JC Vulkaneifel geschlagen geben. Seine zweite Chance in der Trostrunde nutzte er zielstrebig und konnte seinen Gegner vorzeitig besiegen. Auch im nächsten Kampf konnte Sören sich mit zwei Wertungen für seine aktiven Angriffe durchsetzten und erreichte das kleine Finale um Platz drei. Hier stand er Peter Henn vom BTV Brühler Turnverein gegenüber. Kein leichter Gegner für Sören. Trotz aller Bemühungen und vollem Einsatz dominierte sein Gegner das Kampfgeschehen. Am Ende musste er sich seinem Gegner geschlagen geben und verfehlte knapp einen Platz auf dem Podest. Als Doppelstarterin in der Altersklasse U13 kämpfte Lara Theisen noch einmal in der Gewichtsklasse -36kg. Nach einem gewonnenen und einem verlorenen Kampf in der Vorrunde wurde sie zweite im ersten Pool und musste nun gegen die erste aus dem zweiten Pool im Halbfinale antreten. Hier traf sie auf Anna Muradyan vom SSF Bonn. Lange hielt sie den Kampf offen ohne das beide Kämpferinnen eine Wertung erzielten konnten. Am Ende war es eine Unaufmerksamkeit von Lara, welche ihre Gegnerin mit einer Fußtechnik ausnutzte und sie voll auf den Rücken werfen konnte. Zum ersten Platz in der U10 kam nun noch ein dritter Platz in der U13 hinzu.

 

Besucht uns auch hier...     

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.