In der Altersklasse U15 kämpften für den SV Urmitz Isabell Heier, Tamara Strempel und Nico Schnapp. Den Anfang machte an diesem Tag die männliche U15. Hier kämpfte Nico Schnapp in der Gewichtsklasse -55kg in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Seinen ersten Kampf bestritt er gegen Thomas Euteneuer vom gastgebenden Verein Rot-Weiß Koblenz. Diesen Kampf konnte Nico im Bodenkampf mit einem Haltegriff gewinnen und zog somit ins Halbfinale ein. Hier stand er seinem Freund Maurice Leufgen vom JJC Mendig gegenüber. Der Kampf blieb lange offen, weil keiner von beiden seine Angriffe mit einem Wurf abschließen konnte. Erst wenige Sekunden vor Kampfende wurde Nico von Maurice überrascht und mit einem Wurf geworfen. Diesen Rückstand konnte Nico nicht mehr aufholen. Seinen letzten Kampf bestritt er gegen Jan Shokov vom JC Vulkaneifel. Auch dieser Kampf blieb lange offen. Erst kurz vor Ende der Kampfzeit konnte Nico seinen Gegner werfen und im anschließenden Bodenkampf mit einem Haltegriff festhalten. Durch seinen Sieg erreichte er an diesem Tag den dritten Platz in seiner Gewichtsklasse.

 

Bei der weiblichen U15 kämpfte Isabell Heier -57kg und Tamara Strempel -63kg. Beide Kämpferinnen konnten sich in einem kleinen aber sehr starken Teilnehmerfeld jeweils auf den dritten Platz vorkämpfen. In der Altersklasse U18 kämpften Annika Chandoni und Francesca Bräse für den SV Urmitz. Francesca startete in der Gewichtsklasse -48kg. Souverän kämpfte sie sich bis ins Finale vor, wo sie auf die erfahrene Kämpferin Marina Youssef vom JC Kim-Chi Wiesbaden traf. Diese war aber an diesem Tag eine Nummer zu groß für Francesca. Schnell wurde sie mit einem Wurf geworfen und im Bodenkampf mit einem Haltegriff festgehalte wo es kein entkommen gab. Für die gezeigte Leistung an diesem Tag war der zweite Platz mehr als verdient. Eine Gewichtsklasse höher -52kg kämpfte sich auch Annika Chandoni zielsicher ins Finale vor. Hier traf sie auf Leonie Patt vom JJC Mendig. Schnell sicherte sich Annika die Oberhand und konnte Leonie Patt mit ihrem Spezialwurf voll auf den Rücken werfen und sich den Turniersieg sichern. Auch in der Altersklasse Ü18 traten für den SV Urmitz die Geschwister Alexandra und Franciska Stube in der Gewichtsklasse -78kg an. Sie mußten sich nur Jessica Schwickert und Ileana Böttcher vom JC Bad Ems geschlagen geben und erreichten jeweils den dritten Platz.

 

Am Ende des Tages wurden Tamara Strempel (U15) und Francesca Bräse (U18) im Rahmen der Siegerehrung für ihre erbrachten Leistungen in dem aktuellen Wettkampfjahr in den Kader des Judoverband Rheinland berufen.

 

Besucht uns auch hier...     

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.