Für unsere Kämpfer ging es darum Erfahrungen auf großen Veranstaltungen zu sammeln. Und groß ist der Adler Cup nun wirklich - vielleicht schon zu groß, aber dazu später mehr. Mehr als 2500 Kämpfer aus der ganzen Welt trafen sich in Frankfurt. Es wurde auf 10 Matten gekämpft.


Sichtlich beeindruckt von dieser Kulisse gingen gerade unsere jungen Kämpfer und Kämpferinnen sehr nervös auf die Matte. Dadurch gingen viele der ersten Kämpfe leider schneller verloren, als dies eigentlich nötig gewesen wäre. Bei den höheren Altersklassen waren die Wartezeiten hingegen zum Teil so lang, dass sämtlich Anspannung und Konzentration verloren war.

7 !!! Stunden Wartezeit zwischen Wiegeschluss und Kampfbeginn bzw. über 3 Stunden zwischen der ersten elektronischen Ankündigung des Kampfes und dem tatsächlichen Kampfbeginn - dies möchte der Autor gar nicht weiter kommentieren....

 


Trotz dieser Umstände zeigten alle Kämpfer und Kämpferinnen gute Leistungen, auch, wenn letztendlich nur wenige Kämpfe gewonnen wurden.

 


Für den SV Urmitz trauten sich in der U11 Lisa, Leon und Lara auf die Matte,

die U12 wurde von Jannik und Cedrik vertreten,

in der U15 war Johanna am Start und in der U18 Maurice.


Hinzu kamen unsere Trainingsfreunde Eliane, Arlette, Laura, Justus und Jonas.

 

 

Ein ganz großes Dankeschön für die hervorragende Betreuung geht an unsere beiden Trainer Francesca und Mike, die unsere Schützlinge wieder hervorragend unterstützt haben. DANKE!!!

 

Besucht uns auch hier...     

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.