Die Mädchen trafen sich in Oberhausen. Johanna steht sich in ihrem ersten Kampf der 63Kg-Klasse gegen Emma Kufler aus Luxemburg auf der Matte. Nach zögerlichem Beginn dominiert den Kampf mehr und mehr. Durch ihr konsequentes Nachsetzen im Bodenkampf kann sie einen Armhebel (siehe Foto) ansetzen, der ihre Gegnerin zur Aufgabe zwingt. Anschließend wartet mit Ronja Buddenkotte (Bottrop) die spätere Turniersiegerin. Johanna kann der körperlichen Überlegenheit ihrer Kontrahentin nichts entgegensetzen. Diese zwingt Johanna in einen Haltegriff, aus dem es kein Entkommen gibt. Die folgende Niederlage gegen Frida Kriening (Berlin) bedeutet das aus für die Kämpferin des SV Urmitz. Johanna hält zwar den Kampf lange offen, muss sich aber schließlich im Bodenkampf geschlagen geben.

 

Die Jungs stehen ein paar Kilometer entfernt in Duisburg auf der Matte. Hier vertritt Jannik Theisen die Farben des SV Urmitz. Er startet in der Gewichtsklasse bis 73 Kg. Hier trifft er zunächst auf Arne Schorn (Leverkusen). Dieser nutzt eine Unachtsamkeit von Yannik im Bodenkampf und zwingt ihn durch eine Würgetechnik zur Aufgabe. Jannik trifft nun im ersten Kampf der Trostrunde auf Niklas Wolf (Osnabrück). Nach nervösem Beginn steigert sich der Urmitzer. Mit einem angesetzten Fußfeger lässt Yannik seinen Gegner abheben (siehe Foto) und wirft ihn entscheidend auf den Rücken. Doch im nächsten Kampf ist auch für Jannik Schluss. Er lässt den starken Griff seines Gegners Paul Haas (Dillenburg) immer wieder zu, bis dieser sich schließlich mit einer Innensichel durchsetzt.

 

Auf den ersten Blick scheint die Bilanz der beiden Urmitzer Judokas enttäuschend. Aber die Tatsache, dass beide in einem so erlesenen Teilnehmerfeld konkurrenzfähig sind, schafft Mut für die weiteren Aufgaben. Das Messen mit den Besten ist sicherlich nicht einfach, liefert aber Erfahrungen, die einen jungen Sportler weiterbringen.

 

Besucht uns auch hier...     

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.