Am Samstag, den 28.04.2017, fand in Hünfelden bei Limburg der Bigbärchen Pokal für Judokas der Alterklassen U11 und U14 statt. Vom SV Urmitz waren an diesem Tag drei Kämpfer am Start.

 

Den Anfang machte die erfahrenste Kämpferin des Trios: Johanna Wesemann. Sie kämpfte in der Altersklasse U14 im Pool bis 49 kg. Im ersten Kampf benötigte sie nicht lange um ihre Gegnerin Lara-Marie Brückmann vom JC Elz am Boden im Haltegriff zu besiegen. Der zweite Kampf gegen Rebecca Kierdorf vom JC Geisenheim verlangte ihr deutlich mehr ab. Am Ende entschied Johanna Wesemann den Kampf eindeutig mir 3 :1 Punkten (Wazari-Wertungen).für sich. Im letzten Kampf trat sie gegen Shamille Densing vom JJC Mendig an. Diesen Kampf gewann sie vorzeitig mit Haltegriff. Somit war der erste Tagessieg perfekt.

 

Dem wollte ihr Freundin Annalena Seitz (siehe Foto) in der Altersklasse U14 im Pool bis 45 Kg nicht nachstehen. Im ersten Kampf setzte sie sich vorzeitig mit einem Ippon (voller Punkt) gegen Elisabeth Lange vom JC Limburg durch. Auch ihren zweiten Kampf gewann sie gegen Douha Dakdok vom JC Hünfelden durch Ippon. Im dritten Kampf tat sich Annalena Seitz schwerer. Ihre Gegnerin Anna Vrancean vom TV Wehen machte es ihr mit ihrer passiven Haltung sehr schwer, zu einer Wertung zu gelangen. Am Ende konnte sie den Kampf aber auch mit einer Wazari-Wertung für sich entscheiden. Somit stand auch Annalena Seitz als Siegerin fest.

 

Als Letzter vom Urmitzer Trio musste Sören Mähne bei der U11 im Pool bis 40 Kg an den Start. Bei seinem ersten Kampf gegen Torben Schwappach vom TV Bad Schwalbach war Sören Mähne noch sehr nervös. Er machte sein Sache trotzdem sehr gut und besiegte seinen Gegner vorzeitig durch einen Ippon. Der zweite Kampf ging kampflos an Sören Mähne, da sich sein Gegner Maximilian Klein vom JC Hünfelden in seinem vorherigen Kampf verletzt hatte. Im dritten Kampf trat er gegen Aaron Deutschländer von den Mattenfüchsen Eppstein an. Auch diesen Kampf gewann Sören Mähne klar durch Haltegriff im Bodenkampf. Somit stand auch Sören Mähne als Sieger fest.

 

Drei Kämpfer – drei Sieger! Was für eine Bilanz ?

 

Begleitet wurden die drei Kämpfer des SV Urmitz von Laura Schieder vom JC Bad Ems, die oft gemeinsam mit den Urmitzer Judokas trainiert. Sie gewann ebenfalls alle Kämpfe deutlich und sicherte sich ebenfalls eine Goldmedaille.

 

Besucht uns auch hier...     

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.