banner

Rheinland-Pfalz-EM U15

Zoey Kollewe und Tamara Strempel sind Rheinland-Pfalz-Meister

Bei den Rheinland-Pfalz-Einzelmeisterschaften der Jugend unter 15 Jahren gingen gleich zwei Titel an die Judokas des SV Urmitz. Tamara Strempel und Zoey Kollewe konnten sich den Titel erkämpfen. Nico Schnapp holte Bronze und Isabelle Heier erreichte den fünften Platz.

Den Abschluss des ersten Halbjahrs für die Judokas der Alterklasse unter 15 Jahren bildete die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft, die in diesem Jahr in Speyer ausgetragen wurde. Der SV Urmitz stellte nur ein kleines Team aus vier Kämpfern. Mit dabei war auch Nico Schnapp als einziger männlicher Starter. Er kämpfte sich bis ins Halbfinale der Kategorie bis 50Kg vor. Hier unterlag dem späteren Sieger Steffen Heinz aus Trier klar. Durch einen Sieg gegen Eric Richter aus Frankenthal sicherte sich Nico die Bronze-Medaille und kletterte zufrieden auf das Siegerpodest.

Als klare Favoritin ging Tamara Strempel in der 63Kg-Klasse an den Start. Im Finale stand sie Laura Gierens aus Hetzerath gegenüber. Bereits nach wenigen Sekunden zwang sie ihre Gegnerin in die Bodenlage und erzwang mit einem Armhebel die Entscheidung. Ein souverän erkämpfter Titel für Tamara, den sie, wie sich später herausstellte, trotz einer schmerzhaften Schulterverletzung erringen konnte. Die Schulter wurde noch vor Ort im Krankenhaus behandelt. So berechenbar der Titel für Tamara war, so überraschend kam der Titelgewinn für Zoey Kollewe in der Klasse bis 36Kg. Im entscheidenden Kampf gegen die Pfälzer Kaderathletin Hanna Kardoff aus Haßloch zeigte sie eine beherzte Leistung. Obwohl ihre Gegnerin höher graduiert war, setzte sich Zoey völlig respektlos im Griffkampf durch. Nach einer knappen Minute ging Zoey mit einer kleinen Wertung für eine Fußtechnik in Führung. Im Boden setzte sie nach und zwang ihre Gegnerin in einen Haltegriff und sicherte sich den Titel.

Isabelle Heier erwischte einen guten Auftakt in der 57Kg-Klasse und gewann gegen Gurbet Karadal auis Hetzerath mit einem schönen Fußfeger. Mariane Oliviera aus Rodenbach war dann etwas zu stark. Gegen die Drittplatzierte der diesjährigen Südwest-Meisterschaft wehrte sich Isabelle lange tapfer, mußte sich aber nach guten 2 Minuten geschlagen geben. In ihrem letzten Kampf ging es nun um Bronze. Nach der kompletten Kampfzeit konnte weder Isabelle, noch ihre Gegnerin Helena Pantelic aus Speyer einen Vorteil verbuchen. So ging es also in den Golden Score. Die nächste Wertung entscheidet den Kampf. Hier verlor Isabelle die Geduld. Ihr ungestümer Angriff wurde gekontert. Knapp an Bronze gescheitert, aber mit einer starken Leistung, musste sich Isabelle mit dem fünften Rang begnügen. Insgesamt kann man dem kleinen Urmitzer Team einen außerordentlich starken Auftritt in Speyer bescheinigen. Zwei Rheinland-Pfalz-Titel in einer Altersklasse sind auch nicht alltäglich. Die Medaillen und die Leistungen am heutigen Tag sollten Trainern und Athleten genügend Motivation für Training und Wettkampf in der zweiten Jahreshälfte liefern.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.